Meer Fakten

Ein paar Gründe, warum das Meer für die Menschen wichtig ist:

  • Das Leben stammt aus dem Meer und hat dort viel mehr “Erfahrung” – die Evolution im Meer hatte 2,7 Mrd. Jahre mehr Zeit, Formen und Funktionen hervorzubringen als an Land.

  • Die biologische Diversität im Meer ist hoch; 32 von 33 existierenden Tierstämmen leben im Meer und nur etwa die Hälfte an Land.
  • Der “Census of Marine Life” (2010) erlaubt eine Hochrechnung, dass es wahrscheinlich 1 Million verschiedene Arten in den Meeren gibt; zusätzlich 10-100 Millionen verschiedene Arten von Mikroorganismen
  • Trotz dieser Bedeutung wissen wir wenig über die Meere: 150.000 verschiedene Naturstoffe kennt man heute, aber nur 12.000 (8%) dieser bekannten chemischen Verbindungen stammen aus dem Meer.
  • 70 % des Sauerstoffs in der Atmosphäre kommt aus der Wasserflora. Der Erhalt dieser Wasserflora ist für das Überleben der Weltbevölkerung essentiell.
  • 70% der Erdoberfläche bestehen aus Wasser.
  • Fast 70 % der Weltbevölkerung lebt an den Küsten oder in Küstennähe.
  • Über 90 % aller Güter im internationalen Warenverkehr werden über See transportiert.
  • Das Milieu im Meer ist dem des menschlichen (inneren) Milieus in vielerlei Hinsicht ähnlich: es besteht vorwiegend aus Wasser. Außerdem ist die Komposition von Salzen und Spurenelementen im Meerwasser und im menschlichen Blutplasma nahezu deckungsgleich – eine wichtige Voraussetzung für viele medizinische Anwendungen.

Beitragsbild: Daichi Fujita

Gewinnerbild eines Wettbewerbs des Census of Marine Life

Veröffentlicht von

Levent Piker

Levent Piker

Mein Name ist Levent Piker, ich bin Meeresbiologe und leite mit Freunden seit über 20 Jahren zwei Unternehmen, die sich der nachhaltigen Nutzung der Meere widmen. Die Küste und das Meer sind schon immer wichtige Bestandteile meines Lebens gewesen und sind es noch. Ich will daher ab und zu in diesem Blog wirtschaftlich und ökologisch sinnvolle Nutzungen der Meere vorstellen, Erlebnisse und Eindrücke vom Meer teilen – auch aus meinem ganz persönlichen Blickwinkel.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.