Pflegetipp des Monats: Eine Pflegeserie für Mama & Baby

geschätzte Lesezeit: 5 Minuten

Vor und nach der Geburt benötigt unsere Haut besondere Pflege und mehr Aufmerksamkeit als gewohnt. Dabei kann die Suche nach einer passenden Pflegeserie sehr anspruchsvoll sein. Warum da gerade das Meer helfen kann, weshalb Du keine extra Pflegeserie für Dein Baby mehr brauchst und welche Anwendungen wir Dir und Deinem Baby empfehlen, erfährst Du hier.

Die Haut während und nach der Schwangerschaft

Dass die Haut ein Organ ist, wird einem in Ausnahmesituationen nochmal mehr bewusst. Wenn die Hormone außer Kontrolle sind, bekommen wir Unreinheiten, trockene oder fettige Hautstellen und die ursprüngliche Pflegeroutine scheint nicht mehr zu funktionieren. Die Schwangerschafts- bzw. Stillzeit ist eben eine Ausnahmesituation für den Körper und somit auch für die Haut. Falls Du also auf der Suche nach Lösungen bist, können wir Dir eventuell helfen: Die Biomarine Cellsupport Serie wurde speziell für die empfindliche bzw. irritierte Haut wie die von Mutter und Kind entwickelt. Als zertifizierte Naturkosmetik beinhaltet sie keine irritierenden Inhalts- und Zusatzstoffe und eignet sich daher auch für alle extrem sensiblen Hautbereiche und die zarte Babyhaut.

Biomarine Cellsupport Reihe - Oceanwell
Nourishing Cream, Moisture Cream, Restructuring Oil, Pure Cleanser und Regenerating Lotion: sanfte Pflege für die ganze Familie.

Warum gerade Kosmetik aus dem Meer?

Wusstest Du, dass alles Leben aus dem Meer entstammt? Die Zusammensetzung von Meerwasser ähnelt der von menschlicher Zellflüssigkeit. Somit enthält das Meer alle lebenswichtigen Mineralien und Spurenelemente, die der Mensch benötigt – auch für die Vitalität seiner Haut. Die Alge ist als älteste „Pflanze“ der Welt ein wahres Wirkstoffwunder, denn sie speichert in hochkonzentrierter Form diese Mineralien und Spurenelemente aus dem Meer. Darüber hinaus bilden Algen von Natur aus extrem wirksame Feuchtigkeitsbinder, die die Pflanze vor Austrocknung bei Ebbe schützen. Diesen Effekt haben wir uns zunutze gemacht und eine marine Wirkstoffkosmetik entwickelt, die auch unsere Haut mit Feuchtigkeit pflegt und sie mit den für ihre Funktionen wichtigen Nährstoffen versorgt.

Anwendungsempfehlungen für die Mama

Wir können die Auswirkungen der Hormone selbstverständlich nicht stoppen und jedes Pickelchen wegzaubern bzw. verhindern. Aber wir können der Haut helfen und sie mit allen wichtigen Nährstoffen versorgen. So geben wir ihr die Grundlage dafür, mit einer solchen Ausnahmesituation so gut es geht zurechtzukommen.

Die Reinigung

Ein Pfeiler dafür ist die Reinigung, egal ob bei einer fettigen, trockenen und/oder unreinen Haut! Der Pure Cleanser ist ein fett- und seifenfreies Reinigungsprodukt, welches mit seinem hohen Meerwasseranteil den Mineralienhaushalt der Zellen reguliert, es reinigt die Haut schonend und beruhigend zugleich. Durch die sanfte Reinigung wird zudem der hauteigene Schutzmechanismus unterstützt. Daher ist es zur Pflege des Intimbereichs und auch für die empfindliche Intimregion nach der Entbindung oder die durch das Stillen wunden Mamillen zu empfehlen.

Möchtest Du noch mehr Infos zum Thema Reinigung? Dann schaue doch gerne bei dem Beitrag „Hautreinigung – die Basis jeder Pflegeroutine“ rein.

Die Pflege

Das zweite Standbein für eine gesunde Haut bietet nun die Pflege. Hierbei ist es wichtig, die Pflege nach dem Reinigen der Haut aufzutragen.

Bei einer sehr trockenen Haut legen wir Dir hier nahe die Nourishing Cream morgens, abends und bei Bedarf auch zwischendurch aufzutragen. Durch den besonders hohen Anteil an Algenwirkstoffen minimiert sie Reizungen, Rötungen und Trockenheit.

Bei einer normalen bzw. eher fettigen Haut reicht die nicht ganz so reichhaltige Alternative: die Moisture Cream. Sie glättet, mineralisiert und reduziert leichte Rötungen. Der enthaltende Laminaria-Komplex hemmt zudem Hautpathogene.

Bei einer Mischhaut kann die Moisture Cream verwendet und bei Bedarf mit einem Tropfen des Restructuring Oils kombiniert werden. Das kann zum Beispiel an Tagen, an denen die Haut besonders mit ihrer Umgebung zu kämpfen hat (Heizungsluft, Wind, Sonne etc.), wohltuend sein. Das Öl eignet sich außerdem hervorragend zur Massage des Schwangerschaftsbauchs und trägt durch die sorgsam ausgewählten Inhaltsstoffe zur Reduzierung der Schwangerschaftstreifen bei. Dabei ist es sehr ergiebig ohne aufzuliegen, da es schnell einzieht. Nach der Massage können die Reste auch in die Haare geknetet werden! Des Weiteren ist das Öl ebenfalls für den Intimbereich bedenkenlos geeignet und somit auch als Dammmassage vor der Geburt empfehlenswert.

Alles rund ums Baby

Die Haut eines Babys ist sehr sensibel. Da kann es schnell passieren, dass das Baby wunde/empfindliche Stellen, schuppige Kopfhaut, Neugeborenenakne, Schuppenflechte oder Neurodermitis entwickelt und die Pflege ein immer zentralerer Aspekt wird. Auch wenn die Babyhaut gesund ist, gibt es generell wichtige Aspekte in Bezug auf die Pflege zu beachten, und nicht jede Kosmetik ist schon für die ganz Kleinen gedacht.

Die Haut eines Babys

Die Haut eines Babys ist deutlich dünner und empfindlicher als die eines Erwachsenen! Daher ist die sanfte Pflege hier sehr wichtig. Auch die Talg- und Schweißdrüsen sind noch nicht vollständig ausgreift, weshalb die Babyhaut schneller austrocknet und die Pflege darauf angepasst werden muss. Worauf allgemein geachtet werden sollte ist, dass die Produkte speziell für die Babyhaut entwickelt worden sind und somit keine Farbstoffe, Düfte oder andere überflüssige Zusatzstoffe enthalten. Ein weiterer guter Indikator ist außerdem, ob das Produkt dermatologisch getestet wurde.

Auch beim Baden des Babys muss darauf geachtet werden, dass das Reinigungsprodukt auf die Bedürfnisse der Babyhaut eingeht, rückfettend wirkt und nicht austrocknet. Nicht jede Babyhaut benötigt ein Reinigungsprodukt zum Baden. Jedoch sollten gerade bei einem hohen Härtegrad des Wassers rückfettende Waschzusätze verwenden werden.

Das Tragen von Windeln kann ebenfalls empfindliche bzw. wunde Stellen verursachen. Die Feuchtigkeit, die Reibung sowie die Exkrete können die Haut angreifen und Krankheitserreger begünstigen. Daher ist es sehr wichtig, insbesondere die Windelregion mit den richtigen Pflegeprodukten zu versorgen. Die richtige Reinigung und Pflege schützen somit das Baby vor Jucken und Brennen und verhindern eine „Windel-Dermatitis“.

Es ist zudem angebracht die Hautpflege an die Jahreszeiten anzupassen. So benötigt die Haut im Winter eine reichhaltigere Pflege, um das Baby vor Kälte oder Wind zu schützen.
Zur Pflege des Babys und des Kindes – insbesondere bei stark beanspruchter Haut durch Neurodermitis oder Schuppenflechte (Psoriasis) – empfehlen wir therapiebegleitend auf die Kraft des Meeres ohne unnötige Inhaltsstoffe zu setzen.

Biomarine Cellsupport Serie
Die Biomarine Cellsupport Serie wird in vollständig recycelbaren Verpackungen angeboten.

Oceanwell für Babys und Kleinkinder

Als Reinigungsprodukt für die sensible Haut unserer ganz Kleinen eignet sich der Pure Cleanser. Ob in der Badewanne oder einfach mit einem Waschlappen und warmem Wasser angewendet – durch die natürlichen Inhaltsstoffe wird die Haut ganz sanft gereinigt und entspannt, auch bei einer schuppigen Kopfhaut.
Die Regenerating Lotion ist sowohl für die Mutter als auch für das Baby eine Wohltat für den ganzen Körper. Sie wirkt sehr beruhigend, mineralisierend und glättend.
Bei einer generell zu Trockenheit neigenden Babyhaut oder besonders trockenen/empfindlichen Stellen, für welche die Lotion nicht reichhaltig genug erscheint, legen wir Dir die Moisture Cream nahe. Einfach auf die betroffene Stelle der Baby-/Kinderhaut eine kleine Menge auftragen und bei Bedarf nachcremen.
Das Restructuring Oil ist ein wahres Wirkstoffwunder und eignet sich gut für die Pflege durch eine Babymassage oder als Badezusatz. Die hohen Anteile der Algenwirkstoffe im Öl unterstützten die hauteigene Lipidschicht und das Ergebnis ist eine zarte, geschmeidige und elastische Haut. Eine Babymassage eignet sich zudem sehr gut für einen beruhigenden Tagesabschluss bzw. als abendliches Ritual vor dem Schlafen und kann im Gegensatz zu einem Bad auch täglich dem Kind zugutekommen.

Zusammenfassend ist zu sagen, dass die aufgeführten Produkte sowohl für die Mama als auch für das Baby geeignet sind – eine Produktserie für die ganze Familie. Im Übrigen ist die Lotion auch eine sehr beliebte Wahl für die Männerhaut, gerade im Gesicht, da sie kaum Lipide enthält, schnell einzieht und eben nicht aufliegt. Generell gilt, dass die Produkte von Kopf bis Fuß verwendet werden können, ganz individuell und je nach Bedarf. Bei Fragen zu den einzelnen Produkten oder Hautbildern freuen wir uns über Deine Nachrichten.

Mehr Infos sowie alle Produkte findest Du bei uns im Shop oder auf unserer Website.

Du möchtest mehr über den Einfluss von Hormonen auf die Haut erfahren? Unser Beitrag „Hormonchaos – Wenn die Pille für Akne sorgt“ enthält viele Tipps zum Thema.

 

Bildnachweis:
Titelbild: Daniel Boos auf Pixabay.
Bild Nr.2: Oceanbasis
Bild Nr.3: Daniel Reche auf Pixabay.
Bild Nr.4: Rainer Maiores auf Pixabay.
Bild Nr.5: Oceanbasis

 

 

Dir hat dieser Beitrag gefallen?
Sag's weiter oder schreibe einen Kommentar!

Veröffentlicht von

Loreen Fischer

Moin auch von meiner Seite! Ich bin Loreen Fischer und bei oceanBASIS im Bereich Marketing und Vertrieb tätig. Durch den Blog versuche ich nun genau diese Brücke herzustellen und unsere Naturkosmetik in meinen Texten in den Vordergrund zu rücken. Die Bilderwelt lässt mein Herz höher schlagen und die Aufnahmen, welche ich für den Blog nutze, stammen zu 98 % von unserem wunderschönen Standort am Tiessenkai in Kiel.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.