Blüten des Zaubernussstrauchs

Hamamelis – der Zaubernuss-Strauch

geschätzte Lesezeit: 2 Minuten

Die Zaubernuss oder Hexenhasel, im Lateinischen Hamamelis virginiana genannt, wird häufig als „Hamameliswasser“ in Pflegeprodukten verwendet, da ihre Inhaltsstoffe bei leichten Hautschäden regenerierend wirken.

Die Pflanze gehört zur Familie der Zaubernussgewächse (lateinisch: Hamamelidaceae) und besticht als Zierstrauch durch die auffälligen Blüten, welche sehr früh im Jahr noch vor dem Erscheinen der Blätter direkt am Stamm erblühen. Sie stammt ursprünglich aus dem Norden Amerikas und wurde dort traditionell in der Heilkunde gegen Haut- und Durchfallerkrankungen eingesetzt. Insbesondere bei den First Nations, den indigenen Völkern Kanadas, ist die Zaubernuss eines der traditionellen Heilmittel gegen Hautprobleme.

Die wirksamen Inhaltsstoffe befinden sich in der Rinde und in den Blättern. Dazu gehören Gerbstoffe wie zum Beispiel das Hamamelitannin. In den Blättern kommen ebenfalls reichlich Gerbstoffe vor, diese kommen aus der Gruppe der Catechine. Außerdem finden sich in beiden auch ätherische Öle.

Das Hamameliswasser – auch „Aqua hamamelidis“ oder als INCI “Hamamelis Virginiana Water” genannt – enthält überwiegend das ätherische Öl aus Zweigen und Blättern, da die Gerbstoffe durch Destillation weitgehend entfernt wurden. Seine ätherischen Öle wirken positiv auf verschiedene Hautproblemen wie Sonnenbrand, Insektenstiche, Ekzeme, Prellungen und Blutergüsse.

Diese Wirkungen auf die menschliche Haut gelten als wissenschaftlich gut untersucht. So hemmt es Entzündungen, fördert die Heilung geschädigter Hautpartien und lindert den Juckreiz. Beispielsweise bei einem Sonnenbrand angewendet, können die geröteten Hautstellen nach 7 bis etwa 48 Stunden deutlich abklingen.

Im Vergleich mit einem Kortison-Präparat wurde Hamameliswasser bei entzündlicher Haut getestet. Die Untersuchung ergab, dass das Kortison-Mittel zwar stärker wirksam war, der pflanzliche Wirkstoff jedoch ebenfalls gute, wenn auch schwächere Effekte zeigte.

Hamamelis in unserer Naturkosmetik

In Kosmetikprodukten erfrischt das Hamameliswasser, klärt die Haut und verfeinert die Poren durch seine mild adstringierende und hautstraffende Wirkung. Bei regelmäßiger Anwendung wird das Hautbild sichtbar verfeinert und diffuse Rötungen gemildert.

Hamameliswasser unterstützt die marinen Wirkstoffe von Oceanwell in folgenden Produkten:

  • Klärendes Peeling
  • Schützende Feuchtigkeitscreme
  • Nährende Pflegecreme
  • Glättende Augencreme
  • Zellaktivierendes Meeres-Gel
  • Belebende Lotion
  • Hand & Nail Cream

Diese Produkte findest Du in unserem Online-Shop. In unseren Pflegetipps des Monats bekommst Du viele Anwendungsmöglichkeiten der Produkte gezeigt. Lass Dich von der Wirksamkeit überraschen…

Bildquelle:
Titelbild von Hans Braxmeier auf Pixabay.com

 

Dir hat dieser Beitrag gefallen?
Sag's weiter oder schreibe einen Kommentar!

Veröffentlicht von

Thorsten Walter

Mein Name ist Thorsten Walter. Ich bin Diplombiologe und arbeite nebenberuflich als Präventionspraktiker und Gesundheitsberater. Meine Aufgabe bei oceanBASIS ist der Bereich "actives", also die Wirk- und Rohstoffe der Kosmetik.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.