Pflegetipp des Monats: Produktwahl bei Couperose und Rosazea

geschätzte Lesezeit: 5 Minuten

In diesem Pflegetipp geht es um die Anwendung von Oceanwell bei den Krankheitsbildern Couperose und Rosazea. Du erfährst, welche Produkte wir Dir für die geröteten und irritierten Hautpartien von Wangen, Stirn, Nase und Kinn empfehlen, um die Symptome zu lindern und welche Produkte Du besser meiden solltest. Außerdem erklären wir Dir, welche Produktwahl bei Männern und welche bei Frauen geeignet ist und wie Du trotz Deiner Couperose eine Pro-Age Pflegeanwendung kreieren kannst.

Du willst zunächst mehr über die Erkrankung an sich erfahren? Infos zu den möglichen Ursachen, den verschiedenen Schweregraden und Auslösern findest Du im Beitrag:
Was sind Couperose und Rosazea?

Die Basisanwendung für alle Betroffenen

Jedes Hautbild ist verschieden und zusätzlich hängt unsere Pflegeempfehlung vom Schweregrad der Erkrankung, dem Geschlecht und dem Alter ab.
Aufgrund unserer Erfahrungen mit den Hautbildern von Couperose und Rosazea haben wir folgende allgemein gültige Basisanwendung kreiert, welche wir in den folgenden Absätzen für Dich präzisieren.

Die Basisanwendung

Ein Reinigungsprodukt + Meeres-Gel + Creme

Auf die Wahl des Reinigungsproduktes und der richtigen Creme gehe ich in den nächsten Absätzen noch ein.

In jedem Fall lassen sich die Gesichtshaut und insbesondere die betroffenen Stellen mit einer Meeres-Gel-Maske am Abend verwöhnen. Dafür das Meeres-Gel 1:1 mit der Feuchtigkeitscreme mischen und messerrückendick auf die gereinigte Haut auftragen und die extra Portion Feuchtigkeit genießen. Nach etwa 20 Minuten die Maske mit Wasser abnehmen und die Hautpflege mit einer Creme abrunden.
Für weitere Infos zu unserem Alleskönner besuche den Pflegetipp Meeres-Gel.

Die Basisanwendung nach Geschlechtern:

Die Haut eines Mannes ist etwas anders aufgebaut als die einer Frau. Daher bevorzugen Männer oft weniger reichhaltige Pflegeprodukte, da sie das Gefühl eingecremt zu sein nicht mögen und die Creme aufliegt. Das liegt an der Hautbeschaffenheit und die Pflegeprodukte sind in der Tat schnell zu reichhaltig. Somit unterscheiden sich die empfohlenen Basisanwendungen bei Frau und Mann etwas:

Mann:
Als Reinigungsprodukt empfehlen wir das Reinigungs-Gel oder den Reinigungs-Schaum. Ob Gel oder Schaum ist reine Geschmackssache, für die Rasur eignet sich der Schaum am besten. Danach das Meeres-Gel auftragen und abschließend die Lotion.
Ausnahmen gibt es bekanntlich immer und es zählt, wie der Einzelne seinen Hautzustand wahrnimmt. Bei einer trockenen Männerhaut, die zwar sehr selten ist aber durchaus vorhanden sein kann, empfehlen wir die Feuchtigkeitscreme anstelle der Lotion.

Basisanwendung Mann:

Reinigungs-Gel / Reinigungs-Schaum + Meeres-Gel + Lotion

Frau:
Als Reinigungsprodukt die Reinigungsmilch, das Reinigungs-Gel oder den Reinigungs-Schaum verwenden. Bei einer trockenen Haut empfehlen wir insbesondere die Reinigungsmilch. Bei einer eher „fettigen“/lipidhaltigen Haut legen wir das Reinigungs-Gel oder den Reinigungs-Schaum nahe. Sie sind beliebig austauschbar, der Unterschied liegt lediglich in der Konsistenz. Anschließend das Gesicht mit dem Meeres-Gel einmassieren und abschließend mit der Feuchtigkeitscreme oder der Pflegecreme eincremen. Die Wahl der Creme ist hierbei vom Hauttyp abhängig. Bei einer lipidhaltigen oder normalen Haut empfehlen wir die Feuchtigkeitscreme und bei einer trockenen Haut die Pflegecreme.

Basisanwendung Frau, eher trockene Haut:

Reinigungsmilch + Meeres-Gel + Pflegecreme

Basisanwendung Frau, eher fettige Haut:

Reinigungs-Gel/Reinigungs-Schaum + Meeres-Gel + Feuchtigkeitscreme

Empfehlungen bei Couperose und Rosazea:

Beide Zustände betreffen die Gesichtshaut. Die Couperose ist das Anfangsstadium einer Rosazea, welche die schwerwiegendere, chronisch entzündliche Form ist.
Daher ist es naheliegend, dass Du Dich bei einer Couperose noch nicht ganz so einschränken musst, wie bei einer Rosazea.

Wir empfehlen Dir im ersten Monat bei beiden Krankheitsbildern bei der oben beschriebenen Basisanwendung zu bleiben. Bei der Couperose kannst Du anschließend weitere Produkte für Dich ausprobieren und so Deine Pflegereihe individuell anreichern. Gute Erfahrungen haben wir hierbei mit dem Palmaria-Öl gemacht.

Bei einer ausgeprägten Rosazea gilt unser Motto „weniger ist mehr“ und wir raten, dauerhaft bei der Basisanwendung zu bleiben. Natürlich kennst Du Deine Haut am besten und es gilt immer Deine Haut zu beobachten und die Pflege individuell anzupassen.

Die schonende Anti-Aging Behandlung

Die ersten Symptome einer Couperose treten generell zwischen 30 und 50 Jahren auf. Bei dieser Altersspanne machen wir in der Regel keine Unterschiede bei der Produktempfehlung. Alle Oceanwell-Produkte enthalten unseren Algenwirkstoff, durch welchen die Haut viel Feuchtigkeit erlangt. Feuchtigkeit ist in jedem Alter etwas Gutes für die Haut und gilt als das effektivste Mittel gegen die Hautalterung. Das Meeres-Gel ist durch seinen hohen Wirkstoffgehalt ein wahrer Feuchtigkeitslieferant!
Da wir in unserer Basisanwendung das Meeres-Gel integriert haben, bist Du also in jedem Fall schon gegen altersbedingte Falten gewappnet.

Wer seine Haut jedoch zusätzlich verwöhnen möchte, dem raten wir seine Pflegereihe mit dem Protecting Serum anzureichern. Dieses empfehlen wir jedoch erst nach einer Eingewöhnungsphase mit Basisanwendung von etwa 4 Wochen!
Das Protecting Serum hat zusätzlich eine anregende Wirkung, nach einer 4-Wochen-Aufbaukur durch die Meereswirkstoffe in der Basispflege kann die Haut damit sehr gut umgehen. Das Protecting Serum stärkt die Haut und schützt sie vor Umwelteinflüssen und oxidativem Stress. Dies ist vor allem bei einer Couperose und Rosazea zu empfehlen, da oxidativer Stress als zusätzlicher Auslöser der Symptome gilt. Das Protecting Serum ist somit eine perfekte Ergänzung, vor allem im Sommer.

Die ProAge-Basisanwendung:

Reinigungsprodukt nach Wahl + Meeres-Gel + Protecting Serum + Creme nach Wahl

Welche Produkte Du zunächst meiden solltest

Unsere Naturkosmetik ist sehr schonend und auch bei irritierter Haut gut anzuwenden.
Bei Couperose und Rosazea raten wir jedoch von der Verwendung des Tonikums und des Algen-Wirkstoffkonzentrats als Einstiegsprodukt ab.
Diese Produkte enthalten viel Algenwirkstoff und Erfahrungen haben gezeigt, dass sie als Einstiegsprodukt zu hoch dosiert sind. Erst nach einer Gewöhnung der Haut an unsere maritime Naturkosmetik empfehlen wir von der Basisanwendung abzuweichen.

Was Du neben der Kosmetik noch tun kannst:

Im oben verlinkten Blogbeitrag „Was sind Couperose und Rosazea“ beschreiben wir ausführlich, welche Auslöser die Erkrankungen begünstigen und was Du daher unbedingt meiden solltest.

Ein weiterer Tipp: Schau auf unserer Bezugsquellenliste nach, ob in Deiner Nähe ein Kosmetikstudio mit unseren Produkten arbeitet. Bei diesem Hautbild kannst Du durch die falsche Pflege die Symptome verschlimmern, daher legen wir Dir sehr ans Herz, Dein Hautbild professionell einschätzen zu lassen und Deine Heimpflege daran anzupassen. In der Kosmetikkabine gibt es durch die Verwendung von Spezialprodukten oder die Anwendung einer Lymphdrainage zudem noch weitere Möglichkeiten Deiner Haut zu helfen.

Abschließend möchte ich Dir nahelegen auch Deine Ernährung anzupassen, da sie einen großen Einfluss auf Körper und Geist hat. Somit kannst Du Deine Haut durch eine gesunde und ausgewogene Ernährung verbessern. Die richtigen Nährstoffe unterstützen dabei, die Symptome Deiner Erkrankung zu lindern. Generell ist es bei diesem Hautbild hilfreich, viel zu trinken, wenig Zucker und viel Vitamin C in die Ernährung zu integrieren. Eine zuckerhaltige Ernährung wirkt sich kontraproduktiv auf Dein Bindegewebe aus.
Im Gegensatz dazu stärkst Du Dein Bindegewebe durch eine ausreichende Vitamin C-Zufuhr mit dem Ziel, Deine Symptome zu lindern.

Ich hoffe, diese Anwendungstipps haben Dir helfen können, und ich wünsche Dir viel Erfolg damit! Bei weiteren Fragen kannst Du uns gerne per Mail kontaktieren (info@oceanbasis.de) oder hier als Kommentar eine Nachricht hinterlassen.

Dir hat dieser Beitrag gefallen?
Sag's weiter oder schreibe einen Kommentar!

Veröffentlicht von

Loreen Fischer

Moin auch von meiner Seite! Ich bin Loreen Fischer und bei oceanBASIS im Bereich Marketing und Vertrieb tätig. Durch den Blog versuche ich nun genau diese Brücke herzustellen und unsere Naturkosmetik in meinen Texten in den Vordergrund zu rücken. Die Bilderwelt lässt mein Herz höher schlagen und die Aufnahmen, welche ich für den Blog nutze, stammen zu 98 % von unserem wunderschönen Standort am Tiessenkai in Kiel.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.