Geheimnisvolle Meeres-Wesen

geschätzte Lesezeit: 5 Minuten

Oceanwell schützt zusammen mit Vereinen und Stiftungen die Meere. Im Rahmen ihrer Kampagne „Protect the Ocean“ trägt das ganze Team von Oceanwell zum Schutz der marinen Ökosysteme und ihrer Bewohner bei. Eines dieser Projekte ist der Schutz von Meeresschildkröten in Côte d´Ivoire.
Wir haben in unserem Blog bereits über die Initiative „Protect the Ocean“ und auch über unsere Expedition in das Meeresschildkröten-Schutzgebiet in Côte d´Ivoire berichtet. Und die Schildkröten aus Holz vom ivorischen Künstler Koné sind ja so etwas wie das Maskottchen von Oceanwell geworden.

Doch wie leben eigentlich diese urtümlich wirkenden Organismen? Warum sind einige von Ihnen vom Aussterben bedroht? Besteht noch Hoffnung für diese faszinierenden Lebewesen?

Geheimnisvolle Meeres-Wesen weiterlesen

Der Irrgast hat überlebt !

geschätzte Lesezeit: < 1 Minute

Wie schon hier in meinem ersten Beitrag berichtet, hatte sich ja ein Gast aus Nordamerika bei uns an die Kieler Förde verirrt. Da er nicht menschenscheu war (ist), wurde vermutet, der Drosseluferläufer wäre eventuell nicht gesund, bzw. stark geschwächt.

Der Irrgast hat überlebt ! weiterlesen

Birdwatching oder: Wie finde ich Gleichgesinnte in der Natur?

geschätzte Lesezeit: 3 Minuten

Die Überschrift ist vielleicht etwas verwirrend. Ich dachte auch mal: Vogelbeobachtung – da sitzt man irgendwo alleine mit seinem Fernglas und schaut sich Vögel an. Kann man machen, dann ist man aber Amateur. Als Profi ist man mindestens mit einem Spektiv („Fernrohr“) mit Stativ und mit dem unverzichtbaren Notizbuch unterwegs, um seine Sichtungen zu notieren und später auf entsprechenden Portalen zu teilen. Die Ausrüstung reicht von „stylisch abgestimmt“ (im Werte eines Mittelklassewagens) über „militärische Tarnausrüstung“ bis hin zu „zerrissenen Arbeitsklamotten“.

Birdwatching oder: Wie finde ich Gleichgesinnte in der Natur? weiterlesen

Oceanwell Fotowettbewerb: Die Gewinner-Fotos

geschätzte Lesezeit: < 1 Minute

Den Oktober über beteiligten sich viele unserer Instagram-Leser am ersten Oceanwell Fotowettbewerb. Unser Thema? Das Meer, was denn sonst…!

Oceanwell Fotowettbewerb: Die Gewinner-Fotos weiterlesen

Der unerwünschte Einwanderer

geschätzte Lesezeit: 2 Minuten

Das ist Mnemiopsis leidyi, auch unter dem klangvollen Namen „Meerwalnuss“ bekannt. Sie gehört zu den Rippenquallen.
Aufgrund ihrer skurrilen Form und ihrem diffusen Glitzern wirkt sie wie ein außerirdisches Wesen.

Der unerwünschte Einwanderer weiterlesen

Einmal abtauchen?

geschätzte Lesezeit: < 1 Minute

Die Naturfotografie gehört nicht zu meinem „Fachgebiet“. Ich finde es sehr schwierig die Natur so abzulichten, wie sie in dem Moment auf mich wirkt. Bei meinen Fotografien für Oceanwell habe ich oft das Meer bzw. Wasser als Herausforderung. Ich sehe es als wunderschön, und auf den Fotos kommt mein Eindruck nicht so herüber, wie ich es gern hätte. Falls das hier jemand liest, der dazu Tipps hat – ich würde mich freuen!

Einmal abtauchen? weiterlesen

Waldbaden auf dem Weg zum Tiessenkai

geschätzte Lesezeit: < 1 Minute

Ich habe mal gehört, dass die Deutschen den Wald besonders lieben. Nicht ohne Grund ist Deutschland wohl das waldreichste Land Mitteleruopas. 1/3 von Deutschland ist Wald. „Die Deutschen, das Waldvolk“- Trifft bestimmt nicht auf jeden zu, aber vielleicht stößt ja der ein oder andere „Waldlieberhaber“ auf meine Bilder. Sie sind auf dem Weg zum Tiessenkai im Düsternbrooker Gehölz entstanden. Ich muss schon sagen, ich schätze den Wald sehr und genieße es, auf dem Weg zur Arbeit einen kleinen Abstecher zu machen. Natürlich mit Hund und Kamera.

Waldbaden auf dem Weg zum Tiessenkai weiterlesen