Avellanaöl – Kostbare Pflege für anspruchsvolle Haut

Avellanaöl ist in unserer Face Cream aus der OceanCollagen ProAge Line enthalten. Die enthaltene Palmitoleinsäure kommt nur sehr selten in pflanzlichen Ölen vor, z. B. im – bekannteren – Avocadonussöl und im Sanddornöl. Das kostbare Avellanaöl ist besonders gut geeignet für eine Pflege, die der Haut mehr als nur Feuchtigkeit gibt.

Avellanaöl – Kostbare Pflege für anspruchsvolle Haut weiterlesen

Pflegetipp des Monats: Peeling

Was ist ein Peeling und warum ist es wichtig?

Ein Peeling ist wichtig, um einen ebenmäßigen Teint und ein gesundes Hautbild zu gewährleisten. Denn umso mehr abgestorbene Hornlagen vorhanden sind, desto unebener ist das Hautbild. Ein Peeling ist also zur milden Abschilferung, d.h. Loslösung von überschüssigen Hornzelllagen, und bei Hautunreinheiten geeignet. Es aktiviert sanft und klärt schonend bis in die Tiefe.

Pflegetipp des Monats: Peeling weiterlesen

Naturkosmetik aus dem Meer – Oceanwell

Warum kommen Meeresbiologen auf die Idee eine Naturkosmetik aus dem Meer zu kreieren? Was haben Algen und deren Wirkstoffe mit Nachhaltigkeit zu tun? Und warum sind die Wirkstoffe aus dem Meer so gut für die Haut?

Inez Linke und Levent Piker über Nachhaltigkeit bei Oceanwell – in einem Interview von Loreen und Steffen vom Oceanwell-Podcast-Team.

Naturkosmetik aus dem Meer – Oceanwell weiterlesen

Kiel, Island und die Aquakultur: vom nachhaltigen Wirtschaften mit Algen und Muscheln

Übermorgen geht’s los nach Island, in den äußersten Nordwestens des Landes – also ein bisschen ins Nirgendwo… Schon seit 2013 fahre ich jedes Jahr für ca. 3 bis 4 Wochen nach Isafjördur, an das Universitätszentrum der Westfjorde. Dort gebe ich Kurse in nachhaltiger Aquakultur und in Innovationen in der Aquakultur (https://www.uw.is/coastal). Als Mitgründer unserer Firmen CRM (1994) und oceanBASIS (2001) ist mir dieses Forschungsthema schon seit vielen Jahren ein Anliegen.

(Titelfoto: Netzkäfig für Lachse in einem isländischen Fjord. In Island bedeutet Nachhaltigkeit, dass man die Meere nicht überfischt und somit die Fischbestände schont.)

Kiel, Island und die Aquakultur: vom nachhaltigen Wirtschaften mit Algen und Muscheln weiterlesen

Berufsbild Unternehmerin: Schülerinnen zu Besuch am Tiessenkai

Am Mittwoch besuchten uns 10 Schülerinnen des Beruflichen Gymnasiums am RBZ Wirtschaft Kiel. Die oceanBASIS GmbH war eine von vier Stationen der “Unternehmerinnentour“: Einen Tag lang boten Kerstin Eisenschmidt (Eisenschmidt Consulting Crew GmbH), Dr. Angelika Eule (Walterwerk Gruppe), Janine Kordes (Kieler Seifen GmbH) und unsere Geschäftsführerin Dr. Inez Linke vielfältige Einblicke in ihre Unternehmen.

Berufsbild Unternehmerin: Schülerinnen zu Besuch am Tiessenkai weiterlesen

Oceanwell Inhaltsstoffe: palmölfreier Emulgator

Ob eine Creme mir gefällt, kann sich schon beim ersten Auftragen entscheiden: Zieht sie schnell ein und hinterlässt ein angenehmes weiches Gefühl auf der Haut? Dann hat das Produkt die erste Hürde genommen, um auf Wirksamkeit getestet zu werden… Doch wie bildet sich diese Konsistenz, die wir bei der Nutzung als so selbstverständlich hinnehmen?
Erst mithilfe von Emulgatoren wird aus Wasser und Öl überhaupt eine Creme. Sie sind die Hilfsstoffe, die die Fett- und Wasserphase dauerhaft zu einer Emulsion verbinden. In der Kosmetik verwendet man Emulsionen aus Wasser und Fett (Öle, Pflanzenbuttern und Wachse). Es gibt Öl-in-Wasser Emulsionen (O/W) und Wasser-in-Öl Emulsionen (W/O). Oceanwell verwendet ausschließlich O/W-Formulaturen.

Oceanwell Inhaltsstoffe: palmölfreier Emulgator weiterlesen

Winterspaziergang an der Kieler Förde

Januar in Schleswig-Holstein: Bislang war es durchschnittlich 5 Grad wärmer als in den letzten Jahren, aber verregnet und grau… Kein Wunder also, dass ganz Kiel letzten Sonntag den ersten richtig schönen Tag im Jahr für ausgedehnte Spaziergänge nutzte.

Ich habe Euch einige Eindrücke aus Strande mitgebracht. Das Ostseebad liegt am Westufer der Kieler Außenförde, also nördlich unseres Büros am Tiessenkai (10 km Luftlinie). Und übrigens… Ich bin keine professionelle Fotografin. Aber ich halte gerne Eindrücke und Dinge, die mir gefallen, mit der Kamera fest. Daran möchte ich Euch teilhaben lassen – gerade auch diejenigen unter Euch, die nicht am Meer wohnen.

Viel Spaß beim Anschauen!

Winterspaziergang an der Kieler Förde weiterlesen

Neues vom Tiessenkai: oceanBASIS und der Carbon Footprint

Mittwochs ist bei uns immer Mimi – pardon, MiMee. Was mich zunächst an den Spitznamen denken lässt, den man mir in Frankreich gab (Mimiiie, mit Betonung auf der zweiten Silbe und langgezogenem „i“). Gemeint ist allerdings das sogenannte Mittwochs-Meeting. Es dient als Austausch, bei dem alle Kolleginnen und Kollegen kurz darüber berichten, an welchen Themen sie gerade arbeiten. Für mich als neue Mitarbeiterin bietet sich hier die Möglichkeit, erste Einblicke in die Projekte zu erhalten, die im Unternehmen umgesetzt werden. Und derer gibt es wirklich viele…

Neues vom Tiessenkai: oceanBASIS und der Carbon Footprint weiterlesen