Das große Fressen

Neulich unter der Meeresfarm

„Komm raus, Carci! Beeil‘ dich, gleich gibt es das große Fressen!“
Eilig wühlte sich Carci aus dem Meeresboden hinaus und wirbelte dabei ungewöhnlich viel Sand auf, die Sicht trübte sich. „Wo denn?“ „Da hinten und jetzt komm‘ endlich!“
Die zwei Krabben eilten im Krabbengang Richtung Kieler Meeresfarm. Carci entdeckte einen riesigen Fisch, der durch den Algenwald schwamm. Carcino lief geradewegs auf dieses Ungetüm zu.

Das große Fressen weiterlesen

Nachhaltig und ökonomisch

Forschung zur ganzheitlichen Nutzung von Algen- und Muschelfarmen

Wie bereits in unserem Beitrag Innovationsraum „Bioökonomie auf marinen Standorten (BaMS) berichtet, sind oceanBASIS und CRM an diversen Forschungsprojekten beteiligt. An dieser Stelle soll nun das Projekt LaMuOpt: „Ganzheitliche Nutzung von Laminaria- und Muschel-Nebenerzeugnissen zur Optimierung von kreislaufbasierter Fischzucht und Produkten für den menschlichen Verzehr“ vorgestellt werden. Dieses wird von CRM zusammen mit den Projektpartnern Fraunhofer-Einrichtung für Marine Biotechnologie und Zelltechnik (Projektleitung), Christian-Albrechts-Universität zu Kiel (CAU) und Gesellschaft für Marine Aquakultur (GMA) mbH durchgeführt.

Nachhaltig und ökonomisch weiterlesen

AQUATOR – der Business Akzelerator

Rückenwind für Deine Aquakultur Start-Up Idee

Hattest Du schon mal die verrückte Idee, Fische, Algen oder Krebse (oder alles zusammen!) zu kultivieren, um diese zu verkaufen? Hast Du Dich auch schon mal gefragt, welche Alternativen es zu Fischmehl gibt, und ob man diese Nische ökonomisch erobern könnte? Oder liebst Du vielleicht einfach das Meer und hast Lust, Dein eigener Chef zu sein, weißt aber nicht so genau, wie Du beides unter einen Hut bringst? Dann lies diesen Beitrag, und erfahre, warum der AQUATOR Dein Rückenwind sein und Deiner Business-Idee vielleicht auf die Beine helfen kann!

AQUATOR – der Business Akzelerator weiterlesen

Reisegrüße aus Island

Nun bin ich seit einigen Wochen in Island und möchte Euch an meinen Eindrücken teilhaben lassen.

Die Hinfahrt mit der Fähre war – dank Sturm Sabine – etwas schaukelig. Ich bin dann aber nach kurzem Zwischenstopp auf den Färöer Inseln gut in Seydisfjördur, ganz im Osten von Island, angekommen. Das Schiff machte am Dienstagmorgen fest, so hatte ich genug Zeit für eine schöne Rundfahrt entlang der Südküste von Island, bevor der Kurs begann.

Reisegrüße aus Island weiterlesen

Innovationsraum „Bioökonomie auf marinen Standorten (BaMS)“

Am 3. und 4. März fand an der Christian-Albrechts-Universität zu Kiel (CAU) ein erstes Symposium zur „Bioökonomie auf marinen Standorten (BaMS)“ statt. Die CAU koordiniert das Vorhaben, welches in Norddeutschland 79 Projektpartner aus Forschung, Industrie und Verwaltung vereint. Es wird vom Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF) in den kommenden Jahren mit bis zu 20 Millionen Euro gefördert.

Innovationsraum „Bioökonomie auf marinen Standorten (BaMS)“ weiterlesen

Kiel, Island und die Aquakultur: vom nachhaltigen Wirtschaften mit Algen und Muscheln

Übermorgen geht’s los nach Island, in den äußersten Nordwestens des Landes – also ein bisschen ins Nirgendwo… Schon seit 2013 fahre ich jedes Jahr für ca. 3 bis 4 Wochen nach Isafjördur, an das Universitätszentrum der Westfjorde. Dort gebe ich Kurse in nachhaltiger Aquakultur und in Innovationen in der Aquakultur (https://www.uw.is/coastal). Als Mitgründer unserer Firmen CRM (1994) und oceanBASIS (2001) ist mir dieses Forschungsthema schon seit vielen Jahren ein Anliegen.

(Titelfoto: Netzkäfig für Lachse in einem isländischen Fjord. In Island bedeutet Nachhaltigkeit, dass man die Meere nicht überfischt und somit die Fischbestände schont.)

Kiel, Island und die Aquakultur: vom nachhaltigen Wirtschaften mit Algen und Muscheln weiterlesen

Marine Bioökonomie – das Meer als Ressource

Meere und Ozeane sind Lebensräume mit außergewöhnlicher Biodiversität. Die nachhaltige Nutzung dieser Ökosysteme ist das Ziel der marinen Bioökonomie. Das neu erschienene Dossier “Marine Bioökonomie – das Meer als Ressource” beleuchtet, wie die Meere als Ressource für innovative Produkte und Anwendungen der biobasierten Wirtschaft erforscht und erschlossen werden.

Marine Bioökonomie – das Meer als Ressource weiterlesen